Information zum Mund-Nasen-Schutz

 

 

Das Infektionsschutzgesetz sieht die Pflicht zum Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar)

im ÖPNV vor, das gilt demnach auch für die Schülerbeförderung. Eine medizinische OP-Maske ist daher

ab sofort nicht mehr ausreichend. 

 

(Quelle: Website Vetter GmbH)



Informationen für die zukünftigen Erstklässler der Grundschule Wulfen

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler unserer Grundschule Wulfen,

 

wir möchten mit Ihnen in Kontakt bleiben. Sicherlich haben Sie viele Fragen.

Die lange angekündigte Elternversammlung konnte leider nicht durchgeführt werden.

Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen unter der Rubrik EINSCHULUNG 2021 zusammen gestellt. Schauen Sie mal rein. Es lohnt sich.

Achtung!

Achtung! Neue Formulare für die Notbetreuung!

 

notbetreuung.pdf


notbetreuung.pdf

 

 notbetreuung.pdf

 

Unterrichtsorganisation ab dem 26.04.2021

 

Sehr geehrte Eltern,

gestern hat der Deutsche Bundestag das Vierte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite beschlossen. Heute hat auch der Bundesrat diesem Gesetzesvorhaben zugestimmt. Die Ausfertigung des Gesetzes durch den Bundespräsidenten ist ebenfalls bereits heute erfolgt, so dass morgen das Gesetz in Kraft treten wird.

Durch das Gesetz wird das Infektionsschutzgesetz insbesondere im §28a geändert. Für den Schulbereich birgt dies besondere Herausforderungen.

Überschreitet in einem Landkreis oder kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Kalendertagen  die 7-Tage -Inzidenz  den Schwellenwert von 100, so ist die Durchführung von Präsenzunterricht ab dem übernächsten Tag nur in Form von Wechselunterricht zulässig.

Die Klassen werden in zwei Gruppen geteilt (A und B) und wechseln wöchentlich. Die zuhause befindliche Halbgruppe wird mit Aufgaben im angemessenen Umfang versorgt, aber nicht im Distanzunterricht unterrichtet. 

 

Achtung! Die Aufgaben für die Kinder im homeschooling finden Sie unter der Rubrik

Aufgaben Wochenplan 

 

Woche vom 26.04. – 30.04.2021                             Woche vom 03.05-07.05.2021

Gruppe A in der Schule                                            Gruppe B in der Schule

 

Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden  Kalendertage  die 7-Tage Inzidenz den Schwellenwert von 165, so ist ab dem übernächsten Tag die Durchführung von Präsenzunterricht untersagt. Abschlussklassen (also Klasse 4) können durch die nach Landesrecht zuständige Behörde von der Untersagung ausgenommen werden.

 

Die nach Landesrecht zuständigen Stellen können nach von Ihnen festgelegten Kriterien eine Notbetreuung einrichten. Ein Bedarf ist durch den Arbeitgeber nachzuweisen. (Formular Notbetreuung)

Mit freundlichen Gruß

 

H. Ernst

 

notbetreuung.pdf

Weitere wichtige Informationen

Schwimmen

Bis auf weiteres findet kein Schwimmunterricht statt.

 

Essen

Denken Sie an die Essensabbestellung für Ihr Kind.

WICHTIG!!! Antigen-Selbsttest (Stand 19.04.2021)

 

Sehr geehrte Eltern,

 

die Testpflicht an Schulen wurde seit vergangenem Montag ausgesetzt, gilt aber ab Montag, dem 19.04.2021 erneut. Das Schulgelände dürfen Schülerinnen und Schüler sowie das Schulpersonal nur betreten, wenn sie an zwei Tagen in der Woche vor Schulbeginn ein negatives Testergebnis vorweisen können. 

 

Die Testung mittels Selbsttest kann laut Gesundheitsministerium auch durch eine Bescheinigung mit negativem Ergebnis eines PCR-Tests oder eines PoC-Antigen-Tests ersetzt werden, der nicht älter als

24 Stunden sein darf.

 

Die Testtage sind auf Montag und Donnerstag an unserer Grundschule festgelegt.

 

Mit frdl. Gruß

 

H. Ernst

WICHTIG!!! Antigen- Selbsttest ( Stand 14.4.21)

WICHTIG!!! Antigen- Selbsttest ( Stand 14.4.21)

 

Sehr geehrte Eltern,


ab dem 14.4.2021 gilt folgende Regelung:
Die Testverpflichtung ist auf Grund einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts vorübergehend und bis zur Verkündung einer entsprechenden Rechtsverordnung ausgesetzt. Damit dürfen diese Woche alle Kinder auch ohne Test die Schule besuchen.

 

Mit frdl.Gruß


H.Ernst

Liebe Eltern der zukünftigen 1. Klasse,

 

die geplante Elternversammlung, welche am 08.04.2021 in der Grundschule am Park stattfinden sollte, müssen wir leider aufgrund der Corona-Verordnung auf unbestimmte Zeit verschieben.

 

Sobald ein neuer Termin feststeht, geben wir Ihnen über unsere Internetseite und der Kita Bescheid.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein schönes Osterfest und bleiben Sie bitte gesund!

 

Ihrer Grundschule am Park Wulfen

einverstaendniserklaerung_selbstanwendung_test.pdf

anleitung_zum_selbsttest2.jpeg

anleitung_zum_selbsttest1.jpeg



Antigen-Selbsttest

 

Sehr geehrte Eltern,

 

wie Sie sicher schon den Medien entnommen haben, gibt es die Möglichkeit von freiwilligen Antigen-Selbsttests in der Schule.

 

Diese werden von den Lehrer/innen angeleitet.

 

Da es ein freiwilliger Test ist, muss Ihr Kind nicht daran teilnehmen. Ihm entstehen dadurch keine Nachteile.

 

Wir werden die Tests für alle Klassen am

 

            Donnerstag, dem 08. April 2021 in der 1. Unterrichtsstunde

 

anbieten.

 

Bitte geben Sie das Formular zur Einverständniserklärung spätestens einen Tag vor der Testung ab.


Wenn keine Rückmeldung kommt, gehen wir davon aus, dass Sie einer Testung nicht zustimmen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

 

H. Ernst

 

 

Sehr geehrte Eltern,

 

leider wurde ein Schüler Covid-19 positiv getestet. Da es sich um einen Schüler aus Klasse 4 handelt, ist nicht die komplette Schule betroffen. Die betreffenden Kinder und die betroffenen Lehrerinnen und das in der Klasse eingesetzte pädagogische Personal habe ich dem Gesundheitsamt gemeldet. Sie erhalten vom Amt in nächster Zeit ein Schreiben mit der Auflage zur Absonderung in häusliche Quarantäne bis vorraussichtlich 02.04.2021.

Die Eltern der betroffenen Kinder stehen nach Aussage des Gesundheitsamtes nicht unter Quarantäne.

Die in Quarantäne befindlichen Kinder werden mit Unterrichtsstoff versorgt.

 

Liebe Eltern der Klasse 4, bitte bestellen Sie für die restliche Zeit das Mittagessen für Ihr Kind ab.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

H. Ernst

Die Dinos sind los

Wir haben es alle gehört! Das Gebrüll des T-Rex kam aus der Schulbibliothek. Kam es nicht aus diesem tollen Buch? Dinosauriergeschichten – nun das kann durchaus sein. Dann schnupperten wir rein in das Buch. Und plötzlich waren wir mittendrin in einer längst vergangenen Dinosaurier-Welt. War das spannend! Nun wissen wir, wann und wie die Dinos damals gelebt haben und warum es sie heute nicht mehr gibt.

Keiner weiß genau, wie die Saurier damals aussahen. Und so ließen wir unserer Fantasie freien Lauf. Mit Materialien wie Holz, Papier, Styropor, Naturmaterialien und vielem mehr erschufen wir unsere eigene Dinosaurier-Welt.

 

 

dino1.jpg    dino3.jpg     dino7.jpg

 

dino2.jpg         dino5.jpg            dino6.jpg 


Dieses Dinosaurier-Projekt brachte der Klasse 2a ein wenig Abwechslung in den Distanzunterricht. Und durch das gemeinsame Lesen des Buches fühlten wir uns trotz der Entfernung irgendwie verbunden.

Nun dürfen wir wieder gemeinsam lernen in der Schule und können unser Wissen über Dinosaurier austauschen.

Durch fleißige Eltern, Großeltern und andere Familienmitglieder ist eine großartige Dinosaurier-Ausstellung entstanden, die auch die anderen Klassen unserer Schule erfreute.

 

 dino9.jpg


  dino10.jpg 

 

  dino8.jpg

 

Alle Kinder unserer Klasse haben tolle Plakate erstellt über ihre Lieblingsdinosaurier und in kleinen Vorträgen den anderen Schülern der Klasse ihr Wissen mitgeteilt.

 

 

 

Ich danke allen engagierten Eltern der Klasse 2a für das Beschaffen der Materialien, das Schneiden, Kleben, Sägen, Malen … Ohne Sie wären diese tollen Ergebnisse nicht möglich gewesen!

 

Bianca Köbernick, Klassenleitung Klasse 2a

Wichtig!!!

Ab 1.März 2021 öffnet  unsere  Grundschule  mit  dem  Präsenzunterricht ohne Präsenzpflicht für die Schülerinnen und Schüler.

 

Bitte melden Sie schriftlich bis zum Freitag einer jeden Woche ob ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnimmt.

 

Dies ist grundsätzlich möglich, bedarf jedoch der schriftlichen Anzeige bei der Schulleitung und ist nur für eine Woche gültig!

 

Der Präsenzunterricht startet mit der Pflicht des Tragens eines Mund-und Nasenschutzes auf dem gesamten Schulgelände.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

H. Ernst

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes ab 01.März 2021

 

 

 

Liebe Eltern,

 

gemäß  Schulleiterbrief vom 22.02.2021 vom  Ministerium für Bildung ist der vollständige Präsenzunterricht  in den Grundschulen ab dem 01.03.2012 unter Befreiung von der Präsenzpflicht wiederaufzunehmen.

 

Alle Schülerinnen und Schüler sollen grundsätzlich wieder in den ihnen bekannten Lerngruppen bzw. Klassen von den bisherigen Lehrkräften und pädagogischen Mitarbeiterinnen unterrichtet werden.

 

Bei Aufnahme des Präsenzunterrichts findet keine Notbetreuung und kein Distanzunterricht statt.

 

Nach der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts wird es zunächst darum gehen, die während der Schließungszeit von den Schülerinnen und Schülern erworbenen Kenntnisse auszuwerten und zu sichern.

 

Im Fokus stehen die Kernfächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und  in Jahrgangsstufe 4 Englisch. Die Sicherung der Grundlagen im Lesen, Schreiben und Rechnen hat Priorität.

 

Für Ihre Mitwirkung in dieser schwierigen Zeit bedanke ich mich recht herzlich.

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen  

 

  H. Ernst

 

 

 

 

Schulbetrieb nach den Winterferien (ab 15.02.2021)

 

(Auszug aus dem Schulleiterbrief des Bildungsministers vom 02.02.2021)

 

1. Der Schulbetrieb in der derzeit geltenden Struktur wird auch nach den Winterferien bis zum 26.02.2021 fortgesetzt. Die jetzigen Bestimmungen zur Notbetreuung gelten weiter.

 

2. Soweit in einem Landkreis die 7-Tages-Inzidenz den Wert von 200 pro 100.000 Einwohner im Zeitraum   22. bis 26. Februar 2021 an allen Tagen unterschreitet, wird ab dem 1. März 2021 an Grundschulen der Präsenzunterricht unter Befreiung der Präsenzpflicht wieder aufgenommen. Dabei findet der Unterricht an Grundschulen in festen Lerngruppen insbesondere durch die Klassenlehrerin bzw. Klassenlehrer statt.

Notbetreuung an den Grund- und Förderschulen oder Distanzunterricht findet nicht statt.

 

3. Sobald in einem Landkreis die 7-Tages-Inzidenz den Wert von 50 pro 100.000 Einwohner an fünf aufeinander folgenden Schultagen unterschreitet, findet an allen Schulen des jeweiligen Landkreises wieder Regelbetrieb statt.

 

Wiederholung/freiwillige Wiederholung des Schuljahres

 

Die Kultusministerkonferenz vom 21.01.2021 hat beschlossen, dass es die Möglichkeit gibt, den aktuell besuchten Schuljahrgang zu wiederholen, ohne dass dies auf die Verweildauer angerechnet wird.

 

Zentrale Vergleichsarbeiten Schuljahrgang 3

 

Abweichend von den Festlegungen in den Schulleiterbriefen des MB zum Schuljahresbeginn und/oder den Schulleiterbriefen des LISA vom 15.10.2020 werden aufgrund der coronabedingten besonderen Situation im aktuellen Schuljahr keine verpflichtenden Vergleichsarbeiten durchgeführt.

 

Zentrale Klassenarbeiten Klasse 4

 

Hinsichtlich der zentralen Klassenarbeiten erfolgt seitens des LISA zurzeit eine Umstellung von Druckexemplaren auf eine elektronische Übermittlung. Die Entscheidung über die Teilnahme erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt und wird den Schulen frühzeitig bekannt gegeben.

 

Die Lernaufgaben für die 7. Kalenderwoche werden am 12.02.2021 zum Herunterladen bereitgestellt.

 

Bleiben Sie alle gesund!

 

Herzliche Grüße

 

H. Ernst

 

Grüße aus der Notbetreuung

Seit mehreren Wochen ist nun Distanzunterricht. Viele Schüler unserer Schule lernen zu Hause und erfüllen dort fleißig ihre Aufgaben. Und dann gibt es die Kinder in der Notbetreuung. Auch sie arbeiten an ihren Aufgaben und werden von den Lehrern unserer Schule betreut. Natürlich bleibt auch Zeit für andere und auch schöne Dinge. Zusammen mit der Fachlehrerin für Gestalten Frau Bandau gestalten die Kinder der dritten und vierten Klasse das Treppenhaus der Schule neu. Tolle Bilder und leuchtende Farben erwarten euch, wenn wir endlich wieder alle zusammen lernen können. 

 

img_20210202_wa0006.jpg             img_20210202_wa0003.jpg

 

 

Neuer Beitrag

Halbjahreszeugnisse

 

Sehr geehrte Eltern,

 

laut Infoschreiben des Ministeriums für Bildung Magdeburg wird sich die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse wie folgt gestalten:

 

"Die Übergabe der Zeugnisse erfolgt am 05.02.2021 für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die sich an diesem Tag in der Schule aufhalten (Notbetreuung); für alle übrigen Schülerinnen und Schüler zu dem Zeitpunkt, an dem sie sich wieder in der Schule einfinden.

Sofern Eltern um eine vorzeitige Übergabe bitten, kann dies unter Einhaltung der Vorgaben des Rahmenplanes Hygiene erfolgen."

 

Falls Sie eine Aushändigung der Zeugnisse wie oben beschrieben vorher möchten, bieten wir Ihnen den

 

05.02.2021 in der Zeit von 09.00 - 12.00 Uhr

 

als Abholtermin an.

 

Für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse ist ein Abholen der Zeugnisse vor Ende der Winterferien zwingend notwendig, da wir als Schule die von Ihnen ausgefüllte Schullaufbahnerklärung termingerecht weiterleiten müssen.

 

Folgende Abholzeiten:

 

05.02.2021   9.00 - 12.00 Uhr

08.02.2021   9.00 - 12.00 Uhr

09.02.2021   9.00 - 12.00 Uhr

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

H. Ernst

Schulleitung

Gut eine Woche lernen nun die meisten Kinder der Grundschule Wulfen im Distanzunterricht.

Dies ist sowohl für unsere Schüler als auch für deren Eltern mit großen Herausforderungen verbunden.

Dass diese außergewöhnliche Zeit aber auch kreative und produktive Seiten hat, zeigt uns Karl Klotsch

mit seiner Märchen-Box.

 

Eine solche Märchen-Box herzustellen, war die Aufgabe der Klasse 2a. Karl hat sich beim Nacherzählen seines Lieblingsmärchens filmen lassen und herausgekommen ist dieses tolle Meisterwerk.

 

Schaut mal rein. Es lohnt sich!





Information zur Schulanmeldung zum Schuljahr 2021/22

 

Liebe Eltern,

 

aufgrund der momentanen Infektionslage und den geltenden Hygienebestimmungen kann die Schulanmeldung in diesem Jahr nicht persönlich durch Sie erfolgen, sondern ausschließlich postalisch.
Die erforderlichen Unterlagen schicken wir Ihnen zu.

 

Mit frdl. Gruß
Ernst

Schülerverkehr

In der Zeit vom 07.01. - 08.01.2021 wird auf den Ferienfahrplan umgestellt. Sollte dann aufgrund der Notbetreuung eine Busverbindung nötig sein, so ist diese rechtzeitig im Voraus bei der Vetter GmbH anzumelden (Verfahrensweise wie im April). Nährer Informationen dazu finden Sie unter
https://www.mein-bus.net/Linienverkehr/Meldungen/meldung-1243.html

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Liebe Kinder, liebe Eltern der Grundschule am Park Wulfen,

 

ruhige und friedliche Weihnachtsfeiertag, einen guten Rutsch und natürlich einen gesunden Start ins neue Jahr wünschen alle Kolleginnen und Mitarbeitenden der Grundschule Wulfen.

Der Nikolaus kommt in unser Haus

bild_nikolaus.jpgWelch eine große Überraschung erlebten alle Jungen und Mädchen unserer Grundschule am Montagmorgen: Der Nikolaus war da! Natürlich hatte der eine oder andere schon geahnt, dass der Heilige Mann auch den Weg in unsere Schule findet. Schließlich hieß es ja in den Tagen vor dem Nikolaus-Fest Stiefel „putzen“. Allerdings sah das bei uns etwas anders aus. Denn jeder Schüler bekam einen Pappstiefel, den er mit seiner Traum-Winterlandschaft gestalten durfte. Diese Stiefel wurden dann ins Fensterbrett gestellt und dann hieß es warten.

 

nikolaus2.jpg


Und wie groß war da die Freude, als die Kinder endlich ihre gefüllten Stiefel bestaunen konnten. Für jedes Mädchen und für jeden Jungen ein Buch, abgestimmt auf das Alter des Kindes, Schreibsachen für die Federtasche, für jeden ein kleines Spiel und natürlich ein paar kleine Süßigkeiten.
In den Tagen vor dem sechsten Dezember hatten sich die Schülerinnen und Schüler ausführlich über das Leben des Nikolaus' informiert. So lernten sie zum Beispiel, dass der Nikolaus auch deshalb nicht erkannt werden möchte, weil er lieber im Verborgenen Geschenke macht und keinen Dank dafür will. Bei dieser Fülle an Bescherungen können wir aber nicht umhin, dem edlen Spender zu danken: für den schönen Stiefel, die Bücher, Spiele und Süßigkeiten gilt ein ganz großer Dank dem Thalia-Team aus Bernburg. Die Mitarbeitenden der Buchhandlung haben für alle 127 Mädchen und Jungen die passende Lektüre und die anderen Geschenke zusammengestellt. In großen Kisten kam die Lieferung zu uns und der Nikolaus musste die Gaben dann nur noch heimlich verteilen.
Wir wünschen allen Kindern unserer Schule viel Freude damit und allen eine ruhige und gesunde Adventszeit.

 

dsc_0354.jpg

Warten auf Weihnachten

Nun beginnt sie, diese besondere Zeit im Jahr. Und auch bei uns in der Grundschule am Park in Wulfen wird es nun langsam weihnachtlich. Es wird gebastelt und gemalt, da werden Wunschzettel geschrieben und alle Kinder freuen sich bereits darauf, die erste Kerze am Adventskranz anzuzünden. Bald können auch die ersten Türchen am Adventskalender geöffnet werden.
Auch unser Schulgebäude strahlt diesen besonderen Weihnachtsglanz aus. Das haben wir vor allem Frau Frömmigen und Frau Hoffmann (Pädagogische Mitarbeiter) zu verdanken, die tagelang für weihnachtliche Fensterdeko gesorgt haben. Und ein Lächeln auf den Gesichtern der Kinder ist zu erkennen, wenn sie unseren Eingangsbereich betreten. Der ist in diesem Jahr besonders hübsch geworden nicht zuletzt, weil das Rittergut Maxdorf uns mit jeder Menge wundervoller Deko und mit Lichterketten versorgt hat. Vielen Dank dafür! Jetzt kann der Advent wirklich kommen.

Aber was bedeutet das eigentlich: "Advent"? Und warum gibt es den Kalender, den Kranz und all die anderen schönen Sachen, die uns das Warten auf Weihnachten verkürzen. Auch darüber sprechen wir in der Klasse, im Ethik- und Religionsunterricht und setzen uns so spielerisch und aktiv mit unseren Bräuchen und unseren Festen auseinander.

Das Team der Grundschule Wulfen wünscht eine friedliche und gesunde Adventszeit!

 

 

 dsc_0334.jpg

Wichtige Information!

Neuer Rahmenplan ab Montag, 09.11.2020

 

Liebe Eltern,

 

das Ministerium für Bildung hat den Rahmenplan für die Schulen fortgeschrieben.

Zu Ihrer Kenntnisnahme hier ein Auszug der Pressemitteilung sowie den Rahmenplan

(06.11.20) im Anhang:

 

Im Wesentlichen beziehen sich die Anpassungen des Rahmenplans auf drei Punkte:

Der aktuelle Rahmenplan sieht nun vor, dass Schulen in den eingeschränkten Regelbetrieb wechseln, wenn 1/4 der Schülerinnen und Schüler oder der Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer von den zuständigen Gesundheitsämtern ausgesprochenen Quarantäneanordnung unterliegen.

Außer während des Unterrichts, in Bereichen, die ausschließlich dem pädagogischen, administrativen oder technischen Personal der Schule vorbehalten sind 1 und in Büros zur Einzelnutzung immer dort, wo der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, von allen Personen, die sich dort aufhalten, eine Mund-Nasen-Bedeckung 2 zu tragen.

Außerunterrichtliche Schulveranstaltungen, wie z. B. Klassen- und Schulfeste, Brauchtum Veranstaltungen, Theater- oder Tanzaufführungen, Konzerte, Wandertage, Ausflüge, Klassenfahrten, Messen und Ausstellungen, Veranstaltungen zur Berufsorientierung, Sportwettkämpfe oder musisch-künstlerische und fachbezogene Wettbewerbe sowie Tage der Offenen Tür finden ab sofort und bis auf Weiteres nicht mehr als Präsenzveranstaltung statt.

Darüber hinaus wurde der Rahmenplan in einigen Punkten konkretisiert.

1 In diesen Bereichen ist auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m zu achten.

2 Als Mund-Nasen-Bedeckung (nichtmedizinische Alltagsmaske) gilt jeder Schutz, der aufgrund seiner Beschaffenheit geeignet ist, eine Ausbreitung von übertragungsfähigen Tröpfchenpartikeln durch Husten, Niesen und Aussprache zu verringern, unabhängig von einer Kennzeichnung oder zertifizierten Schutzkategorie (ausreichend sind daher auch aus Baumwolle oder anderem geeigneten Material selbstgeschneiderte Masken, Schals, Tücher, Buffs und Ähnliches).

 

Den aktualisierten Rahmenplan für die Schulen finden Sie unter: www.mb.sachsen-anhalt.de

 

Diese Regelungen treten mit der Veröffentlichung ab 06.11.2020 in Kraft und sind durch Erlass verbindlich geregelt. Für alle Schülerinnen und Schüler bedeutet das, dass sie mit dem Betreten des Schulgeländes eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen.

 

Nur im Unterricht (im Klassenraum) ist es gestattet, diese zu entfernen.

 

Bitte erklären Sie Ihrem Kind in diesem Zusammenhang nochmal die Notwendigkeit des Einhaltens der Hygienemaßnahmen und geben Sie täglich entsprechende Mund-Nasen-Bedeckungen mit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

H. Ernst 

 

 

 




Datenschutzerklärung